BtM-Umfangsverfahren im Kreis Kleve. Die Verteidigung wurde durch Rechtsanwalt Louis und Rechtsanwältin Michaelis übernommen. Das BtM – Verfahren wurde vor dem Landgericht in Kleve verhandelt, in welchem 40 Kilo Amphetamin und 20.000 XTC – Pillen der Anklage zu Grunde lagen. Das Verfahren zog Kreise von Hamburg bis Berlin und hatte tiefe Verstrickungen ins Milieu. Einfuhr von Betäubungsmittel in nicht geringer Menge in Tateinheit mit Handeltreiben in nicht geringer Menge war der Tatvorwurf. Die  Drogen sollen aus Holland in die Bundesrepublik eingeführt worden sein, um diese in Deutschland zu verkaufen.

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kleve/lager-entdeckt-drogen-fuer-deutschland-aus-schneppenbaum-aid-1.5041671