Outdoorplantage am Niederrhein in einer Waldschonung. Strafverteidiger Clemens Louis vor dem Schöffengericht in Wesel. Von den 45 gezogenen Pflanzen waren da 33 erntereif. Rund 2,7 Kilogramm Marihuana hätte der Mandant und seine mitangeklagten Kollegen ernten können. Wegen des unerlaubten Erwerbs, der Einfuhr und des Anbaus von Marihuana musste sich der Mandant vor dem Schöffengericht verantworten. Das Verfahren endete aber für alle Angeklagten mit einem blauen Auge.

https://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-wesel-hamminkeln-und-schermbeck/hanf-plantage-in-einer-schonung-id7246435.html