Schlagwort: Bewährungsstrafe

Anwalt BtM Kanzlei Louis & Michaelis unerlaubter Anbau von Cannabis
Aktuelles

Zweite Bewährungsstrafe für Homegrower

Rechtsanwältin Heike Michaelis konnte für ihren Mandanten ein weitere Bewährungsstrafe erzielen. Der Mandant stand bereits wegen unerlaubtem Anbau und Besitz von Betäubungsmitteln unter laufender Bewährung. Seit Jahren leidet der Mandant unter starken Rückenschmerzen nach einem Bandscheibenvorfall. Cannabis auf Rezept wurde ihm von keinem Arzt verordnet…

Anwalt BtM Kanzlei Louis & Michaelis unerlaubter Anbau von Cannabis
Aktuelles

Bewährungsstrafe für Handeltreiben mit BtM und Waffenfund

Dass die Kombination von Betäubungsmitteln und Waffen keine gute Kombination ist, dürfte sich mittlerweile rumgesprochen haben. Der Gesetzgeber sieht für den unerlaubten Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge unter Verwendung von Waffen eine Mindestfreiheitsstrafe von 5 Jahren vor. Von einem solchen Sachverhalt war auch…

Aktuelles

Das letzte Wort der Angeklagten

Nach Durchführung der Beweisaufnahme und nach den Plädoyers erhalten die Angeklagten das sogenannte „letzte Wort“. In der Regel drücken die Angeklagten ihr Bedauern über die Tat aus, beteuern ihre Unschuld oder schließen sich den Worten der Verteidigung an. Eigentlich war die Geschichte auf den ersten…

Fragen und Antworten

Wie bekomme ich den Strafrabatt nach § 31 BtMG?

Die Aufdeckung und Aufklärung von Straftaten im Zusammenhang mit Betäubungsmitteln ist ein erklärtes kriminalpolitisches Ziel. Die sogenannte Kronzeugenregelung im Betäubungsmittelstrafrecht,  § 31 Betäubungsmittelgesetz (BtMG), ist für den einen ein Fluch für den anderen ein Segen. Der Gebrauch des § 31 BtMG kann bei hohen Haftstrafen…

Anwalt BtM Kanzlei Louis & Michaelis unerlaubter Anbau von Cannabis
Aktuelles

Bewährungsstrafen für Cannabisplantage vor dem Amtsgericht Hannover

Die Presse nannte Sie „Familie Hanf“. Eine Mutter und ihre zwei Söhne mussten sich vor dem Schöffengericht Hannover verantworten, eine Cannabisplantage mit 55 Pflanzen betrieben zu haben. Rechtsanwältin Heike Michaelis und Rechtsanwalt Clemens Louis verteidigten zwei der drei Familienmitglieder erfolgreich. So konnte das Amtsgericht in…

Aktuelles

niedriger THC Gehalt und Bewährungsstrafe vor dem AG Menden

Vor dem Amtsgericht in Menden – Schöffengericht war viel Rauch um nichts angesagt. So war der THC – Wirkstoffanteil kaum ein solcher, der zu einem High geführt hätte.  Am Ende gab es einen kurzen Prozes und eine Bewährungsstrafe. https://www.derwesten.de/staedte/menden/marihuana-kaum-rauschtauglich-id7611234.html