Handeltreiben in nicht geringen Mengen mit Amphetamin vor dem Landgericht Hagen

Aufatmen vor dem Landgericht in Hagen. Es ging um viel für den Mandanten. Dem einschlägig vorbestraften Angeklagten wurde bewaffnetes Handeltreiben mit nicht geringen Mengen an Drogen zur Last gelegt. Nach einer sehr intensiven Beweisaufnahme erhielt der Angeklagte, wie von der Verteidigung beantragt, noch eine Bewährungsstrafe. Dieses Verfahren war nichts für schwache Nerven. Immerhin ging es um eine erhebliche Menge an Amphetamin.

https://www.derwesten.de/staedte/balve/um-das-messer-habe-ich-mir-keine-gedanken-gemacht-id11285335.html

https://www.come-on.de/lennetal/neuenrade/zeugenbefragung-drogenprozess-gegen-neuenrader-5871733.html

https://www.come-on.de/lennetal/neuenrade/vollem-bewusstsein-amphetamin-gekauft-5881427.html

Bundesweite Strafverteidigung

Sofortkontakt
Nehmen Sie noch heute telefonisch oder per Email Kontakt mit uns auf und schildern Sie uns unverbindlich Ihren Fall.

Ihre Anfragen werden noch am gleichen Tag von uns beantwortet.

0201 – 310 460 0
  WhatsApp

Die Emailkontakte unserer Anwälte finden Sie im Anschluß.

Rechtsanwalt & Strafverteidiger Clemens Louis

Clemens Louis

Rechtsanwalt

Heike Michaelis

Rechtsanwältin
Menü