Eine Indoorplantage mit 73 Cannabispflanzen, ein Feuer und ein knappes Kilo an Drogen. Hierüber hatte das Jugendschöffengericht zu entscheiden. Verteidiger Clemens Louis konnte hier jedoch das Gericht davon überzeugen, dass eine Jugendstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt werden kann, die richtige Reaktion auf die Verfehlung war. Das Gutachten ging davon aus, dass bei 3 Ernten im Jahr ca. 2,8 Kilo an Gras durch den Angeklagten hätten erwirtschaftet werden können.

http://www.nw.de/lokal/kreis_herford/herford/herford/20683551_Hanfplantage-loest-sich-in-Rausch-auf.html

http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Herford/2238493-Feuerwehr-entdeckt-Pflanzen-bei-Brand-Bewaehrungsstrafe-und-Arrest-fuer-21-Jaehrigen-Hanfplantage-im-Wohnzimmer