Rechtsanwalt Clemens Louis

Clemens Louis wurde 1978 in München geboren.

Er verbrachte fünf Jahre in Tokio und weitere fünf Jahre in den USA, bevor er nach dem Abitur den Zivildienst absolvierte und dann das Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn aufnahm. Darüber hinaus absolvierte er ein Auslandsstudium an der University of Malta.

2005 legte Clemens Louis die zweite juristische Staatsprüfung ab und erwarb im gleichen Jahr die Zulassung als Rechtsanwalt. Seit 2005 ist er als Rechtsanwalt in eigener Kanzlei in Essen und ausschließlich auf dem Gebiet der Strafverteidigung bundesweit tätig.

Rechtsanwalt Clemens Louis ist Mitglied im Deutschen Anwaltsverein und im Essener Anwaltsverein.

Die Verteidigung von Betäubungsmittelstrafverfahren nimmt den überwiegenden Teil seiner Strafverteidigertätigkeit ein. Rechtsanwalt Louis vertritt die Interessen seiner Mandanten mit Nachdruck und Konsequenz. Wenn notwendig scheut er den Konflikt mit Ermittlungsbehörden und Gerichten nicht. Kompromissloser und unvoreingenommener Einsatz für seine Mandanten sind für ihn eine Selbstverständlichkeit. Er verhandelt jährlich über hundert öffentliche Hauptverhandlungen im gesamten Bundesgebiet und hat sich dadurch ein unverzichtbares Praxiswissen angeeignet. Betäubungsmittelstrafrecht lebt von Praxiswissen.

Bewertungen meiner Mandanten